Vetzentrum Rosenheim's home page
  • Rufnummer08036-3033473
  • Notfälle0172-8305589

Coronavirus: Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske und beachten Sie die AHA-Regeln

Narkose

Anästhesie angepasst an Patient und Eingriff

Für viele Eingriffe und Untersuchungen ist eine Allgemeinnarkose nötig. Wir planen die Narkose abhängig von der Art des Eingriffs, der Untersuchung und dem Allgemeinzustand des Tieres. Jeder Patient erhält damit eine individuell angepasste Narkose und die Belastung wird so gering wie möglich gehalten.

Bei allen Operationen wird den Tieren ein Venenzugang gelegt, über den zunächst ein Narkosemittel eingeleitet wird. Sobald das Tier schläft, wird es intubiert (Schlauchsystem in der Luftröhre) und die Narkose wird mit Sauerstoff/Isofluran schonend aufrechterhalten. Die Überwachung erfolgt mit modernen Geräten, die die Pulsfrequenz und den Sauerstoffgehalt des Blutes (Pulsoximetrie) sowie das Kohlendioxyd in der Ausatemluft (Kapnographie) messen. Die Herzaktionen werden mittels EKG aufgezeichnet.

In unseren gewärmten Aufwachboxen/-käfigen wird der Nachschlaf der Tiere überwacht. Bei Bedarf können weiterhin Infusionen oder Medikamente gegen Schmerzen verabreicht werden.

Zur Leistungsübersicht